Welche Bandsäge kann man empfehlen?

Das ganze Thema rund um die Holzbearbeitung wird hier diskutiert. Die Grenzen sind hier deutlich weiter gezogen als im Handwerkzeugforum. Wenn Du nicht sicher bist, wo Dein Beitrag hingehört, ist er wahrscheinlich hier am besten aufgehoben.
Benutzeravatar
Thomas Kaes
Beiträge: 693
Registriert: So 4. Apr 2021, 14:10

Re: Welche Bandsäge kann man empfehlen?

Beitrag von Thomas Kaes »

[In Antwort auf #89412]
Guten Tag Sven,

wie soll man dir darauf einen Ratschlag geben:

Will mit der balken teilen und eben mal ne Rundung aussägen.


Balken fangen bei mir (Zimmermann / Statiker) bei 12/12 cm an; nicht die geeignete Aufgabe für eine Tischbandsäge.
Rundungen kann ich mir an einer Spielzeug oder einer 8 mm Schablone vorstellen, da passt deine Tischbandsäge.

Würde auch über 200 Euro zahlen aber nicht mehr als 700 euro


Untere Grenze: gebraucht mit Glück ja (z.B. Metabo BS 0633 / BS 5378)
obere Grenze: gebraucht mit viel Platz und Drehstromanschluss altes Gußmodell, mit viel Glück eine kleine "Italienerin" (ACM/Maka usw.)

Wo alle beim Preis als erstes sparen ist eine langlebige Bandführung, die ihren Namen verdient hat.
Sowas findest du bezahlbar nur an Gebrauchtmaschinen.



Antworten