PM V11 schärfen

Hier werden Holzprojekte diskutiert, die vorwiegend mit Handwerkzeugen und nicht mit Maschinen realisiert werden. Hier ist auch ein Platz für traditionelle Oberflächenbehandlung von Holz. Ebenso geht es hier um klassische Handwerkzeuge zur Holzbearbeiteng, deren Bedeutung, Pflege und Gebrauch.
MarkusB
Beiträge: 1085
Registriert: Mo 15. Mär 2021, 07:21

Re: PM V11 schärfen

Beitrag von MarkusB »

Hallo Matthias,

zu deinem eigentlichen Problem kann ich nichts neues beitragen, da wurde schon alles gesagt, was ich auch sagen würde.

Zu dem Messerwunsch für die Küche würde ich dir folgendes raten:

1.
Kauf kein japanische Messer, wenn du nicht sicher bist, dass alle anderen Nutzer damit auch sachgerecht umgehen.
Diese Messer sind empfindlich und bedürfen einer aufmerksameren Handhabung als europäische Messer aus Edelstahl.
Aus eigener und fremder Erfahrung kann ich sagen, dass man sich da durchaus in die Wolle kriegen kann.

2.
Kauf kein Messer mit Kröpfung (die bis zur Schneide geführte Verdickung am Klingenanfang/Griffseite.
Sie mag vielleicht in irgendeiner Form einen Schutz darstellen, sie macht einem beim Schärfen aber auch das Leben schwer.

3.
Neben Friedrichs Schärfanleitung für Messer (die ich hier leider nicht mehr finde) ist www.messer-machen.de eine ganz hervorragende Informationsquelle, wie man Messer schärft.


viele Grüße

Markus
Christof H
Beiträge: 23
Registriert: Fr 12. Aug 2022, 11:22

Re: Baulicht - Blaulicht

Beitrag von Christof H »

Hall Matthias, wie Stefan richtig zitiert hatte, meinte ich ein LED-Baulicht. Blaulichter sind auch interessant, aber für meinen Zweck nicht geeignet.

Das hier ist gemeint:
20220826_150206.jpg
20220826_150206.jpg (2.83 MiB) 896 mal betrachtet
Die Flügel sind schwenkbar. Meist lasse ich einen Flügel nach oben Strahlen, damit das Licht von der Decke reflektiert wird
und einen Flügel richte ich auf die Stelle, die mich interessiert.

Zum Beispiel ein Stemmeisen:
Dieses hier ist eine Weile seiner Arbeit in Eichenholz nachgegangen.
Die Unschärfe zeigt sich als feine leicht gepunktete Linie auf der Schneide:
---
20220826_152846.jpg
20220826_152846.jpg (2.34 MiB) 896 mal betrachtet
---
Wenn man das Bild schön vergrößert, sieht es sehr unscharf aus. Ist es aber nicht. Ich würde sagen: Ein bisschen Stemmen ginge noch.

Grüße, Christof.
matthias22722
Beiträge: 24
Registriert: Di 23. Aug 2022, 19:36

Re: PM V11 schärfen

Beitrag von matthias22722 »

Hallo Pedder,

30 Grad Fase plus 5 Grad Mikrofase ab Werk.

Viele Grüße Matthias
matthias22722
Beiträge: 24
Registriert: Di 23. Aug 2022, 19:36

Re: PM V11 schärfen

Beitrag von matthias22722 »

Hallo Christof,

Danke für die Bilder. Mit dem Licht sieht man die Schneide wirklich sehr exakt.

Viele Grüße Matthias
Pedder
Beiträge: 5444
Registriert: So 8. Dez 2019, 14:41
Kontaktdaten:

Re: PM V11 schärfen

Beitrag von Pedder »

matthias22722 hat geschrieben: Fr 26. Aug 2022, 15:54 Hallo Pedder,

30 Grad Fase plus 5 Grad Mikrofase ab Werk.

Viele Grüße Matthias
Wenn das so ist, finde ich keine Erklärung für dein Phänomen. ZEit für die Lupe
matthias22722
Beiträge: 24
Registriert: Di 23. Aug 2022, 19:36

Re: PM V11 schärfen

Beitrag von matthias22722 »

Hallo Markus,

Vielen Dank, vielleicht hast du auch Recht. Das Messer wäre für meine Mutter gedacht gewesen. Aber sie ist immer nur halbstumpfe
Messer gewohnt. Da wäre die Gefahr des Schneidens zu groß.

Viele Grüße
Matthias
matthias22722
Beiträge: 24
Registriert: Di 23. Aug 2022, 19:36

Re: PM V11 schärfen

Beitrag von matthias22722 »

Hallo Pedder,

Vielleicht ist es wirklich Zeit für Lampe und Lupe. Bin gespannt, was ich sehen werde.

Viele Grüße
Matthias
Antworten