Maße der Lie Nielsen Schärfhilfe

Hier werden Holzprojekte diskutiert, die vorwiegend mit Handwerkzeugen und nicht mit Maschinen realisiert werden. Hier ist auch ein Platz für traditionelle Oberflächenbehandlung von Holz. Ebenso geht es hier um klassische Handwerkzeuge zur Holzbearbeiteng, deren Bedeutung, Pflege und Gebrauch.
Chris_B
Beiträge: 19
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 21:16

Maße der Lie Nielsen Schärfhilfe

Beitrag von Chris_B »

Hallo Allerseits,

eine Lie Niesen Schärfhilfe scheint ja in DE nicht käuflich verfügbar zu sein. Also, versuche ich mir selber eine zu bauen. Da ich aber nur die wenigen Bilder bei der Zeitschrift Holzwerken gefunden habe, hier meine Frage:

Hat jemand eine solche Schärfhilfe und wäre so nett mir ein paar Maße derselben zu schicken?

Ich wüsste gerne wie groß die beiden trapezförmigen Seitenteile sind, in der sich die Spindel und die beiden Haltestangen bewegen? Breite Höhe und das Maß unten wie oben würde mir völlig ausreichen.

Herzlichen Dank und viele Grüße
Chris
zahnfee
Beiträge: 13
Registriert: Di 4. Okt 2022, 10:47

Re: Maße der Lie Nielsen Schärfhilfe

Beitrag von zahnfee »

Meinst Du dieses hier für $150 im Vergleich zu Veritas: https://www.youtube.com/watch?v=6_o7EKmveSs
Der erwähnt ein paar Abmessungen, aber ist das nicht ziemlich egal und abhängig davon, was man selbst hat/schärfen will?
Pedder
Beiträge: 5671
Registriert: So 8. Dez 2019, 14:41
Kontaktdaten:

Re: Maße der Lie Nielsen Schärfhilfe

Beitrag von Pedder »

Hallo Chris,

und herzlich Willkommen auf den netten Seiten des Holzwerkens!
Die Schleifführung ist in D schon erwerbbar, zB über den Niederlänischen Vertrieb:
https://baptist.nl/slijpen-en-wetten/hu ... aafbeitels

Ich tu mich immer schwer damit, wenn die wirklich guten Hersteller wie Lie-Nilesen plagiiert werden.
Das gilt für Hobel von Quingshang genauso wie für Schleifführungen von Chris.
Aber hier hat LN ja eine alte Eclipse (?) Führung neu interpretiert. Das sollte Dir auch möglich sein.
Und die gibt es für kleines Geld zB bei der Hausherrin: https://www.feinewerkzeuge.de/honingguide.html
Damit würde ich anfangen.

Liebe Grüße
Pedder
Chris_B
Beiträge: 19
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 21:16

Re: Maße der Lie Nielsen Schärfhilfe

Beitrag von Chris_B »

Hallo,
vielen Dank für den link und die Hinweise, ja, ich hatte mal die MK II vom Hausherrn (fand sie aber mit der großen Rolle auf den Steinen eher unpraktisch). Für Hobeleisen nutze ich seit Jahren die Ultimative von Gerd, um Grundgeometrien zu schleifen. Ich wollte mir die LN-Schleifhilfe im Wesentlichen für schmale Beitel bauen, denn der Preis, der aktuell aufgerufen wird, ist schon prohibitiv. Bei einem Preis von 17 Euro für die Eclipse lohnt sich der Selbstbau eigentlich nicht, aber sie ist derzeit auch gar nicht verfügbar.
Viele Grüße
Chris
Friedrich Kollenrott
Beiträge: 3188
Registriert: Fr 19. Mär 2021, 17:09

Re: Maße der Lie Nielsen Schärfhilfe

Beitrag von Friedrich Kollenrott »

Hallo Chris,
wenn Du eine Schärfhilfe ähnlich wie die von LN bauen willst und das auch kannst, brauchst Du doch wirklich nicht deren Maße. Mach eine maßstäbliche Skizze, ausgehend am besten von der Rolle die Du verwenden willst (deren Durchmesser bestimmt die Konstruktion) , und wähle die Maße so, dass Du damit die Werkzeuge, um die es geht, zwischen 20° und 40° schleifen und abziehen kannst.

(Ich frage mich beim Anblick eines solchen Gerätes, ob nicht die schmale Rolle ein Loch in den Stein rollt, aber das ist hier nicht das Thema)

Grüße, Friedrich
MarkusB
Beiträge: 1193
Registriert: Mo 15. Mär 2021, 07:21

Re: Maße der Lie Nielsen Schärfhilfe

Beitrag von MarkusB »

Hallo zusammen,

ich empfehle ungefragt das freihändigen Schärfen.
Wer das kann, muss sich keine Gedanken mehr machen, wie er dieses oder jenes Schärfgut einspannen kann. Man ist dann nicht nur in der Lage, jede Form von Hobeleisen und Stechbeitel zu schärfen, sondern auch Messer, Äxte und was es sonst noch so gibt.

Viele Grüße

Markus
Pedder
Beiträge: 5671
Registriert: So 8. Dez 2019, 14:41
Kontaktdaten:

Re: Maße der Lie Nielsen Schärfhilfe

Beitrag von Pedder »

Hallo Markus,

gerade bei schmalen Beiteln geht mir auch schnell was schief, sodass ich gern eine Führung verwende.
Gerade mir als nicht sooft Nutzer hilft das. Das ist wie Schwimmen: Wenn man das nie richtig gelernt hat
und nur einmal im Sommer ins Mittelmer will, ist eine Rettungsweste total sinnvoll. :o)

Liebe Grüße, frohes Fest
Pedder
chschmitz
Beiträge: 33
Registriert: Fr 29. Apr 2022, 22:42

Re: Maße der Lie Nielsen Schärfhilfe

Beitrag von chschmitz »

Hallo,

ist ein kleines bisschen off-topic, aber Veritas hat mittlerweile auch so ein Teil im Angebot ("Side-Clamping Honing Guide"); der Preis ist deutlich erträglicher als der von LN, und die Qualität ist eine deutliche Verbesserung gegenüber den billigen Eclipse-Klonen.

Viele Grüße
Christoph
Uwe Behle
Beiträge: 266
Registriert: Fr 22. Sep 2017, 12:12
Kontaktdaten:

Re: Maße der Lie Nielsen Schärfhilfe

Beitrag von Uwe Behle »

Der einzige Vorteil von Lie Nielsen sind die austauschbaren Backen.
Wenn ich sowas nachbauen würde, würde ich das auch so machen - und die breitere Rolle von Veritas nehmen.

Ich hab noch so ein uraltes Teil (Eclipse? sieht aber anders aus als das bei Dieter), welches in der Schublade verstaubt.
Ich kann die Argumente nicht recht nachvollziehen - zum Schärfen ist dieses alte Teil eigentlich gut genug.
Aus der Erinnerung: Kippeln tut das nur, wenn man nicht bei der Sache ist - die Schneide liegt doch stabilitätsfördernd voll auf...

Aber was red ich - alle paar Monate wird hier der Tormek aus der Ecke gezogen und alles was stumpf ist, wird nachgeschärft und abgezogen.
Tom B.
Beiträge: 414
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 14:18

Re: Maße der Lie Nielsen Schärfhilfe

Beitrag von Tom B. »

Schönen guten Abend in die Runde,
ich werfe mal die oben schon genannte Schleifführung von Gerd in den Ring.

Ich arbeite mit ihr seit Jahren und bin sehr zufrieden.

Von Gerd habe ich noch - einige - zum Verkauf.

Herzliche Grüße

Tom
Antworten