Keen Kutter K7

Hier werden Holzprojekte diskutiert, die vorwiegend mit Handwerkzeugen und nicht mit Maschinen realisiert werden. Hier ist auch ein Platz für traditionelle Oberflächenbehandlung von Holz. Ebenso geht es hier um klassische Handwerkzeuge zur Holzbearbeiteng, deren Bedeutung, Pflege und Gebrauch.
Antworten
Pedder
Beiträge: 5707
Registriert: So 8. Dez 2019, 14:41
Kontaktdaten:

Keen Kutter K7

Beitrag von Pedder »

Hallo Leute,

ich wollte euch nur ganz kurz meinen neuen Hobel vorstellen: Ein Keen Kutter K7, der technisch einem Stanley Bedrock #7 entsprechen soll. Mit einer genuteten Sohle. Das besondere an den Hobel ist, dass der vorherige Eigentümer ihn auf einer Flachschleifmaschine abgerichtet hat. Mit meinen Messmitteln kann ich keine Abweichung von perfekt feststellen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Ans Holz (also die Griffe) muss ich wohl nochmal ran.

Liebe Grüße
Pedder
Bernd Pfeffer
Beiträge: 87
Registriert: Do 31. Dez 2015, 16:03

Re: Keen Kutter K7

Beitrag von Bernd Pfeffer »

Hallo Pedder, sehr schönes "Spielzeug"!
Grüße aus dem wilden Süden
Bernd
Grüßle
Bernd
Benutzeravatar
Uwe.Adler
Beiträge: 1278
Registriert: So 27. Dez 2020, 22:52

Re: Keen Kutter K7

Beitrag von Uwe.Adler »

Hallo Pedder,

ein schönes Werkzeug, so ein 7er mit genuteter Sohle. Meinen Stanley und gebe ihn nicht mehr her. Mit einem langen Shootingboard füge ich die bookmatched Decken und Böden für meine Gitarrenschachteln, es gibt nichts besseres.

Die Entwicklung der Spanbildung zeigt eine gute Spanentstehung. Wenn die Överfläche weiter egalisiert ist, dann kommen die feinsten Späne zwangsläufig :D . Ist das Birne?, dann hast Du ja sehr feinporiges Holz, aber machmal auch etwas unruhig im Faserverlauf. Der Hobel hilft bei der Aufgabenstellung.
Herzliche Grüße

Uwe
Pedder
Beiträge: 5707
Registriert: So 8. Dez 2019, 14:41
Kontaktdaten:

Re: Keen Kutter K7

Beitrag von Pedder »

Hallo Uwe,

ja, das ist ein Stück Birne, dass eigentlich schon auf Stärke kallibriert ware, dann mangels Paltz in der Werkstatt auf den Dachboden ausweichen musste und da leider einen mitbekommen hat. Es ist jetzt vor allem Testobjekt.

Liebe Grüße
Pedder
Antworten