Box-Maker’s Plow Plane - für Rechtshänder von VERITAS

An dieser Stelle möchten wir Euch gern unsere Neuheiten im Sortiment vorstellen.
Antworten
IngoK-DSW
Beiträge: 35
Registriert: Mo 25. Apr 2022, 10:45
Kontaktdaten:

Box-Maker’s Plow Plane - für Rechtshänder von VERITAS

Beitrag von IngoK-DSW »

VERITAS gehen anscheinend die Ideen nicht aus :D
Mit dem Box-Maker’s Plow Plane (wie lässt sich das eigentlich richtig sinnvoll übersetzen :?: :? ) hat der kanadische Hersteller ein weiteres Modell feiner Metallhobel im Programm, der nun auch den Weg in unser Sortiment gefunden hat.

Bild

Ein kompakter Nuthobel, der mit seinen Abmessungen noch unter denen des kleinen Nuthobels von Veritas liegt. Damit eignet er sich perfekt zum Aushobeln von Nuten bis zu 9,5 mm (3/8") Breite (mit entsprechendem, separat zu erwerbendem Eisen) und Tiefe, wie sie an kleineren Schubladen- und im Bodenbereich von Kästchen üblich sind, sowie zur Herstellung von Zierleisten und schmalen Fälzen. Die Bearbeitung letzterer ist aufgrund einer Aussparung an der Holzbacke im Bereich des Eisens möglich.

Bestellen lässt sich der Hobel ab sofort hier im Online-Shop von feinewerkzeuge.de .
Gruß
Ingo Kelling
-Dieter Schmid Werkzeuge GmbH-
Pedder
Beiträge: 5705
Registriert: So 8. Dez 2019, 14:41
Kontaktdaten:

Re: Box-Maker’s Plow Plane - für Rechtshänder von VERITAS

Beitrag von Pedder »

Hallo Ingo,

zu dem Hobel habe ich eine Frage: der kommt ja mit Inbussschraubeb.
Zöllig oder metrisch und liegt ein Schlüssel bei?

Ich habe einen Record 43, der wohl als Vorbild diente.
Mit so einem kleinen Hobel ist man halt für Feine Arbeiten sehr nah am Geschehen.

Liebe Grüße
Pedder
IngoK-DSW
Beiträge: 35
Registriert: Mo 25. Apr 2022, 10:45
Kontaktdaten:

Re: Box-Maker’s Plow Plane - für Rechtshänder von VERITAS

Beitrag von IngoK-DSW »

Hallo Pedder,

zur Verstellung des Anschlages wird ein 1/8" Inbusschlüssel benötigt, dieser wird mitgeliefert.

Die anderen Inbusschrauben, die sich am Hobel finden (Befestigung der Führungsstangen am Anschlag und die Schraube zur Befestigung der "Klappe"), benötigen einen 3/32"-Schlüssel. Der wird aber nicht mitgeliefert, da soll man anscheinend nicht dran herumschrauben.
Das braucht man ja normalerweise auch nicht.

Du hast Recht, Veritas hat hier "das Rad nicht neu erfunden", sondern so gesehen eine Neuauflage geschaffen.
Gruß
Ingo Kelling
-Dieter Schmid Werkzeuge GmbH-
Antworten