Neeue Gestellsäge

Hier werden Holzprojekte diskutiert, die vorwiegend mit Handwerkzeugen und nicht mit Maschinen realisiert werden. Hier ist auch ein Platz für traditionelle Oberflächenbehandlung von Holz. Ebenso geht es hier um klassische Handwerkzeuge zur Holzbearbeiteng, deren Bedeutung, Pflege und Gebrauch.
Antworten
Bernd Pfeffer
Beiträge: 77
Registriert: Do 31. Dez 2015, 16:03

Neeue Gestellsäge

Beitrag von Bernd Pfeffer »

IMG_20220517_190315.jpg.png
IMG_20220517_190315.jpg.png (1.26 MiB) 562 mal betrachtet
An Wildkirschebrettchen gekommen, Sägeangeln und Blatt beim Hausherrn bestellt und ans Werk.
Die Hörnchen sind als einziges auf der Drechselbank entstanden, aus einem Stück Kirsche unserer ausgemusterten Eckbank,
sonst alles Leise. Nur noch richtig schärfen.
Vielleicht eine ungewohnte Form, wollte mich da aber ein Bisschen austoben.

Bernd
Grüßle
Bernd
David
Beiträge: 129
Registriert: Di 22. Jun 2021, 11:31
Wohnort: Rhein-Sieg

Re: Neeue Gestellsäge

Beitrag von David »

Hallo Bernd,

das schaut doch gut aus. Macht der "Schiebeklotz" einen wesentlichen Unterschied? Rutscht einem da der Knebel(?) nicht immer raus? Und dann interessiert mich noch, wie du die Verbindung von Querholz zu den Griffen gemacht hast, ist das eingezapft, gedübelt, Blech?

Gruß,
David
Bernd Pfeffer
Beiträge: 77
Registriert: Do 31. Dez 2015, 16:03

Re: Neeue Gestellsäge

Beitrag von Bernd Pfeffer »

Richtig, der Knebel hält sich nach dem Entspannen in der Spannschnur.
Zur Verbindung, die ist gezapft. Bei meiner ersten Gestellsäge ganz einfacher Art
habe ich Dübel gesetzt, finde ich persönlich nicht so optimal.

Gruß
Bernd
Grüßle
Bernd
Micha P
Beiträge: 278
Registriert: Di 16. Jun 2020, 22:16

Re: Neeue Gestellsäge

Beitrag von Micha P »

Hallo Bernd,

die Säge gefällt mir ausgesprochen gut. Ich finde es toll, dass es nicht nur bei Rückensägen wie von Pedder und anderen Edelausführungen gibt.

LG Micha
Bernd Pfeffer
Beiträge: 77
Registriert: Do 31. Dez 2015, 16:03

Re: Neeue Gestellsäge

Beitrag von Bernd Pfeffer »

Danke Micha
Bernd
Grüßle
Bernd
Antworten