Was Anstrengendes zum Tag der Arbeit

Hier werden Holzprojekte diskutiert, die vorwiegend mit Handwerkzeugen und nicht mit Maschinen realisiert werden. Hier ist auch ein Platz für traditionelle Oberflächenbehandlung von Holz. Ebenso geht es hier um klassische Handwerkzeuge zur Holzbearbeiteng, deren Bedeutung, Pflege und Gebrauch.
Antworten
chschmitz
Beiträge: 4
Registriert: Fr 29. Apr 2022, 22:42

Was Anstrengendes zum Tag der Arbeit

Beitrag von chschmitz »

Hallo,

ich dachte, das schöne neue Forum könnte einen weiteren Beitrag vertragen :).

Vor ein paar Jahren hat es mal eine Zeder im Garten meiner Eltern erwischt, und ein paar Astgabeln davon habe ich mir für Bumerangs gesichert. Heute habe ich mir eine davon vorgenommen, um sie erstmal in grobe Rohlinge aufzutrennen. Werkzeug der Wahl war eine Roubo-/Fidgen-mäßige Rahmensäge, die ich vor Jahren schon einmal im Forum vorgestellt habe; diese besteht aus Baumarktkanthölzern, zwei Stück Vierkantprofil und einem selbstgefeilten Blatt von etwa 900 mm mit 10 mm Zahnteilung. Zuerst dachte ich mir, ich könnte der Astgabel mit einer 700 mm-Gestellsäge mit grobem Blatt zu Leibe rücken, aber die Astgabel war an der breitesten Stelle ungefähr 240 mm breit, da wäre ich nicht fertiggeworden. Die Gestellsäge hat also nur zum Ansetzen gedient.

Hier ein paar Bilder:
Sägeschnitt läuft schön gerade
Sägeschnitt läuft schön gerade
20220501_180703.jpg (666 KiB) 478 mal betrachtet
Ergebnis des ersten Schnittes
Ergebnis des ersten Schnittes
20220501_181106.jpg (530.29 KiB) 478 mal betrachtet
Die Ausbeute
Die Ausbeute
20220501_192705.jpg (850.99 KiB) 478 mal betrachtet
Herausgekommen sind vier Rohlinge. Zeder ist nicht das Holz der Wahl für Bumerangs, und solche "Natural Elbows" sind auch eher schwierig, was Planheit und Formstabilität angeht, aber es geht hier ums Prinzip ;). Das Ganze war natürlich anstrengend, aber ging letztlich erstaunlich schnell von der Hand. Insgesamt habe ich vielleicht eine Stunde gesägt, Sport treiben muss ich aber heute nicht mehr...

Viele Grüße
Christoph
chschmitz
Beiträge: 4
Registriert: Fr 29. Apr 2022, 22:42

Re: Was Anstrengendes zum Tag der Arbeit

Beitrag von chschmitz »

Nachtrag: hier ist der Beitrag, wo man die Säge im Ganzen sieht. Klasse, dass der nach dem Forumsumzug noch da ist! Ich hatte mich geirrt, die Zahnteilung ist 8 mm, nicht 10, aber egal:

http://www.woodworking.de/viewtopic.php ... 934b0fc2f7
Antworten