Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Unterweisung!!!
Antwort auf: Unterweisung!!! ()

Hi Ich bins wieder.
GROßES SORRY an alle die sich betroffen fühlen durch meine ungeschickte Ausdrucksweise!
Wie gesagt ich komme nicht vom Fach, deshalb entschuldigt meine Ausdrucksweise.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Also, ich habe in den Behinderten-Werkstätten ein Praktikum gemacht und dort in der Tischlerei sind keine Blinden od. Gehörlose. Halt nur für meine Begriffe Menschen mit kleinen Behinderungen (Hand, feinpsychomotorisch usw.)
Diese Mitarbeiter werden nach den UVV der LUK unterwiesen(für uns heist das Holz-BG)Diese sind aber nicht fein genug definiert. D. h. ich habe ein Mitarbeiter der Sägen kann aber die Maschine nicht einrichten kann; Ich habe ein, der Materialabhängige Sägeblattkenntnisse hat aber das Sägeblatt nicht wechseln kann; ich habe ein nur für Helfertätigkeiten an der z.B. Kreissäge und der weis wie die KS an/aus geht USW.
da bin ich jetz dabei ein Spezielles Unterweisungsblatt für Maschine&Mitarbeiter zu erstellen und bräuchte jedemenge HILFE für den theoretischen Teil(welche Gesetze, Maschinensicherheitsblätter usw.)
hoffe jetzt ein wenig genauer geworden zu sein
und wünsche euch noch einen schöne Tag/Abend
Christian

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -