Juuma Einhand-Multizwinge - schnelles einhändiges Spannen von 0 bis 170 mm

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Festool Rotex
Antwort auf: Re: Festool Rotex ()

Hallo Detlef, hallo Walter,

der Hinweis von Walter ist richtig. Festerrahmen etc ist ein Paradebeispiel für den Rotex (sicherlich auch für andere Exzenterschleifer). Man kann sogar größere Überstände "glattbügeln". Auch der Hinweis mit den kleinen ominösen kreisrunden Markierungen auf dem Holz sind richtig. Ich bin mir da nicht ganz sicher, ob es wirklich an dem mangelnden Abtransport des Staubes liegt. Sie kommen nämlich auch bei den Rutschern von Festo vor und da ist die Staubabsaugung vorbildlich. Ich schätze, da spielt auch der Hub mit eine Rolle (das Thema wurde schon einmal diskutiert und auch damals fanden wir keine abschließende Lösung). Fakt ist allerdings, daß dies bei den Exzentersystem nicht passiert. Mir wurde gesagt, daß hängt damit zusammen, das durch die Exzenterbewegung kein einheitliches Schleifbild (niemals daselbe Korn auf derselben Stelle) produziert wird.

Gruß
Bernhard

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -