Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Anschaffung einer Hobelbank

Hallo Wolfgang ,
danke für Deinen Erfahrungsbericht mit Bild von Deiner Sjoeberg-Hobelbank. Das hat mich doch nachdenklich gemacht. Wenn diese Bänke so leicht aus dem Leim gehen, sollte ich dann besser bei einem anderen Hersteller nach einer kleineren Bank suchen? Ist nur Deine Bank zufälligerweise ein "Montagsprodukt"? Oder wird über kurz oder lang dieses gleiche Problem auch bei einem anderen Hersteller auftauchen? Deine Reparaturkonstruktion mit den verkreuzt angeschraubten Latten sieht solide aus. Trotzdem würde ich mir so etwas natürlich gerne ersparen. Um Gewicht zu erreichen, hatte ich von vorneherein geplant, den Unterschrank, den es dazu gibt, mit einzubauen. Der reicht nicht bis auf den Boden. Ich könnte also noch einen Sockel mit ein bis zwei Schubladen darunterbauen. Fragt sich nur, ob dann das Gestell diesen vergrößerten Schrank, gefüllt mit Werkzeug, noch klaglos tragen würde. Sicherlich würde die Bank dann aber nicht mehr durch die Werkstatt wandern.

Gruß Sabine

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -