Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Werkstattschrank - Idee

Hallo Bernd,

Du hast natürlich Recht damit, dass man die Aussteifungen auch anders realisieren kann. Bei den von Kai angestrebten Dimensionen und der Beladung mit mehreren Kleinteilemagazinen würde ich aber besonderen Wert auf eine sehr gute Aussteifung legen. Da er die Kleinteilemagazine "Rücken an Rücken" anordnen möchte, bietet sich eine Mittelwand geradezu an, weil sie nicht im Weg ist (die seitlichen Öffnungen bleiben komplett frei) und die maximal mögliche Diagonale zur Aussteifung nutzt.
Deine Lösung ist für Deinen Anwendungsfall sicherlich geschickt und ausreichend, zumal die Kunststoffboxen auch parallel zur Bewegungsrichtung der Auszüge bewegt werden können und insgesamt keine sehr großen Lasten zu erwarten sind.
In meiner Werkstatt habe ich auch einen alten Unterschrank einer Küche mit einer Art Apothekerauszug. Der ist aber auch so konstruiert, dass man nicht alle Gegenstände direkt zur Seite hinaus heben kann, sondern man muss diese erst in Auszugsrichtung an einer Strebe vorbei bewegen. Letztendlich entsteht durch diese Konstruktion ein toter Raum. Bei schmalen und gleichzeitig von beiden Seiten zu bedienenden Apothekerauszügen geht es aber nicht anders.
Auf jeden Fall ist es gut, wenn mehrere Lösungsmöglichkeiten hier gezeigt werden.

LG
Martin

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -