Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Entwurf Gartenbank - Zarge / Schwinge oder ... *MIT BILD*

Moin Heinz,

Wie viel Kilo dauert Corona denn schon? :-)

Solch eine Frage stellt sich doch nicht :-)
Nach ein paar Tage Wandern bin ich ganz zufrieden - und stets bemüht, trotz Homeoffice ein bißchen Bewegung zu bekommen.
Da kommt ein wenig Hobeln doc wie gerufen.
Wäre da nich auch noch der Schrank unter der Hobelbank fertig zu machen.

Verstehe ich Deine Anregung richtig, dass Du eine "Schwinge" (also rechteckiges Format) etwa mittig zwischen die Seitenteile setzen würdest?
Etwa so:

Das war auch meine erste Idee. :-)
Aber M'amchefboss möchte gerne "auch etwas unter die Bank" stellen.
Wenn die Sitzfläche durchgängig wird - und nicht wie in dem Hocker von Johannes Bild - aus zwei Bohlen mit einer Fuge in der Mitte, dann würde ich die Schwinge wie eine Zarge mittig ganz nach oben setzen.
Oder zwei kleine an die Vorder- und Hinterkante - also quasie die Bohle aufdoppeln.
Aber dann gebe ich Dir recht: das wird dann schon mächtig Material.

Ich lass das mal ganz entspannt auf mich zukommen.
Jetzt erst einmal die die Bohlen abrichten und ein Gefühl dafür entwickeln, wie "klobig" das wird.
Aktuell ist die Kastanie 56 mm stark.
Wie ich "Schatzi" kenne, kommen da unterwegs bestimmt noch ein paar Ideen ;-)

Insofern ...

... grüß mir die Heimat und schwimm nicht weg bei den Gewittern.

Herzlichen Gruß

Andreas

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -