Juuma Einhand-Multizwinge - schnelles einhändiges Spannen von 0 bis 170 mm

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Konstruktiver Holzschutz bei einer Gartenbank *MIT BILD*

Moin Andreas,

herzlichen Dank für Deine Empfehlung.
Das bestärkt mich darin, ggf. doch durchgehend zu zapfen oder zu zinken.
Die "Einbausituation" lässt zwischen der Wand rechts und der Säule eine Bank mit einer Breite von 1,2 m zu.
Die Ecke wird sehr selten feucht - da muss es selbst für Hamburger Verhältnisse schon ordentlich pusten.
Ich hatte nur wegen "allgemein draußen" und Sonne / Schatten Bedenken wegen Fugen - geschweige denn Zinken.

Da die Chefin ohnehin auf "Vintage-Look" steht, am liebsten etwas aus "altem Teak" (woher nehmen und nicht stehlen ;-) ) oder alter Eiche hätte und in Sachen Form noch nicht so ganz festgelegt ist, schwanke ich noch zwischen 4 schräggestellten Füßen (stelle ich mir schon ziemlich anspruchsvoll vor) und einer etwas einfacheren Variante.
Ausrüstungsmäßig ist das meiste vorhanden und ich mache sowohl von Hand als auch mit der Maschine, wenn nötig.
Es muss nicht fix gehen, sollte aber auch fertig werden ;-)

Sei herzlich bedankt für die Anregung - bei 150 Lesern ohne Antwort ich hatte schon gedacht, ich hätte etwas falsch gemacht.

Herzlichen Gruß

Andreas

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -