Schleifzylinder

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Knochenleim
Antwort auf: Re: Knochenleim ()

Hallo Michael,

Danke für deine Antwort.

also bei mir bleibt Knochenleim (oder Hautleim) nur flüssig, wenn er kaputt ist

Das hört sich ja nicht gut an. :-(
Wenn er wirklich nicht mehr halten sollte, dann hätte ich ein Problem.
Aber warum sollte der Knochenleim nicht mehr aushärten, wenn er kaputt ist?

Zur Erhitzung über 60 Grad kann ich die Erfahrung beisteuern, dass man den Leim schon sehr lange viel zu heiß machen muss, um ihn merklich zu schädigen.

Das wiederum beruhigt mich.

Die Frage, die sich mir jetzt stellt ist: Kann mein Leim "kaputt" sein und wenn ja, wie soll das geschehen sein?
Meine Vermutung, wie ich Reinhold auch schon schrieb, ist, dass ich den Knochenleim zu flüssig angesetzt habe, weshalb er auch flüssig geblieben ist.
Ich habe ihn allerdings sehr großzügig aufgetragen, was eine ziemlich Sauerei war, weshalb ich aber hoffe, dass er dennoch ausreichend hält.

Da jetzt die kühleren Tage kommen, ist meine Knochenleimzeit bald leider schon wieder vorbei, da meine Werkstatt nicht beheizbar ist.
Bei 15° würde ich ihn wohl noch verarbeiten, da ich die Leimflächen vorher immer mit einer Heißluftpistole warm föhne.

Ich denke, ich werde mal einen vorsichtigen Belastungstest machen, bevor ich das Möbel (Sitztruhe mit Schuhrost für den Flur) weiterbaue.

viele Grüße

Markus

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -