Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Mit welcher Holzart arbeitet ihr gerne?

hallo Kev,
die Antwort von mir hängt von zwei Voraussetzungen ab .
1. für welchen Zweck brauche ich das Holz?
2. Welches Holz ist verfügbar?

Generell arbeite ich am liebsten mit einheimischen Hölzern. Ich kann hier Fichte und seltener Tanne bekommen, gute Kiefer. Buche, Ahorn, Esche zeitweilig auch. Eiche habe ich auch schon verarbeitet und mag es --- aber dieser Preis!
In kleineren Stücken sind Obstbaumhölzer verfügbar. Apfel, Birne, Kirsche. Nussbaum selten, aber ich habe noch ein paar gute Stücke auf Lager.
Das Traum-Holz ist Elsbeere, da habe ich noch ein paar Bohlen.

Zum Drechseln ist mein Favourit Buchsbaum. Da liegen noch ein paar Stämme mit 12-15 cm Durchmesser auf Halde. Sehr schön ist da auch Goldregen.
Zwetschgenholz, Weissbuche, Ahornstämmchen, Robinie und Esskastanie hole ich aus dem eigenen Wald und es fällt beim Brennholzmachen ab. Das ist der Vorteil beim Drechseln, man kann Holz nutzen, das andere wegwerfen.

Für Blindholz und weniger anspruchsvolle Stücke arbeite ich gerne mit Dreischichtplatten. Die gibt es in unterschiedlichen Qualitäten, ich beziehe sie vom Zimmermann. Nicht billig, aber erstklassig.

Kev, du siehst, die Auswahl ist da. Du musst einfach suchen und selbst ausprobieren, was dir liegt.

viele Grüße
reinhold

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -