Juuma Einhand-Simshobel

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Horror - Borkenkäfer oder Mensch??

Hallo Fabien,...
du hast schon recht mit dem Borkenkäfer. Ihm wird vielleicht zuviel zugetraut! :-)
Bei der Kastanie bin ich auch überfragt, um welchen Befall es sich handelt, aber dem Baum sieht man an,
dass er Stress hat.
Ich finde es nur super doof, dass die Tankwägen von der Stadt immer vorbeifahren, die Bäume bewässern,
aber solche Schäden am Baum komplett übersehn. Ist ja klar, dass sich dann iwelche Insekten oder Larven
leicht einnisten. Und es geht hier nicht um Plantagenbäume oder ähnliches, sondern um Allee- und Parkbäume,
die helfen sollen das Stadtklima bei Hitze erträglich zu machen.
Es ist eine Schande, dass die Stadtgartenämter tausende von Euros für Mähmaschinen und Rasentrimmer aus-
geben, die Wiesen zu Kurzrasenflächen kaputtmähen , aber andererseits die Baumbestände kaum gepflegt werden.
Momentan stellt die Stadt bei Neupflanzungen auf amerikanische Sumpfeichen um, die Art die auch im Berliner
Regierungsviertel massig angepflanzt wurde, dort aber "Ufereiche" heißt. :-)
Dass reine Wirtschaftswälder im Plantagenanbau wie vormals im Bayrischen Wald keine Zukunft haben ist
allgemein bekannt und ich befürworte die (Selbst-)Renaturierung durch neuwachsende Mischwälder in vollem Umfang.
Die Natur ist die beste "Baumschule" und trifft ihre Auswahl am besten selbst...keine Frage!
Danke auch von mir für die klärenden Zeilen, die du dazu geschrieben hast

Gruß A.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -