Juuma Einhand-Multizwinge - schnelles einhändiges Spannen von 0 bis 170 mm

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Frage zu Bohrwinden
Antwort auf: Frage zu Bohrwinden ()

Hallo,

nochmals danke für eure Tipps. Ich möchte dieses Thema mit meiner Erfahrung abschließen - vielleicht bringt die Info ja dem einen oder anderen etwas :)

Ich habe mir schlussendlich die Bohrwinde mit dem Dreibackenfutter sowie ein paar Star-M Bohrer zugelegt und konnte damit problemlos einige 20mm-Löcher in 28mm Buche bohren. Das Bohrfutter ist sehr massiv und hält den Bohrer bombenfest - ich bin sicher, auch größere Bohrdurchmesser werden kein Problrem sein.

Danke & Gruß
Mike

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -