Meine neue Bandsäge

Das ganze Thema rund um die Holzbearbeitung wird hier diskutiert. Die Grenzen sind hier deutlich weiter gezogen als im Handwerkzeugforum. Wenn Du nicht sicher bist, wo Dein Beitrag hingehört, ist er wahrscheinlich hier am besten aufgehoben.
Walter Heil
Beiträge: 1425
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 21:17

Re: Meine neue Bandsäge

Beitrag von Walter Heil »


Hallo Heinz,

das war ein Sacklochgewindebohrer und ich hatte ihn in einem guten Fachgeschäft gekauft; eigentlich hatte er sein Geld (so um 30 Märker) schon verdient, aber er hätte auch noch länger leben können...

Die Lagerung der Rückenrolle der oberen Führung scheint das am stärksten belastete Teil einer BS zu sein; bei mir war sie auch hinüber. Zumindest die älteren Panhans-Führungen scheinen keine Kugellager zu haben. Das muss aber nicht unbedingt ein Nachteil sein. Kugellager leben nicht ewig, gute Gleitlager werden älter.

Die Differenz vom Raddurchmesser zur Schnittbreite an Deiner Säge wundert mich etwas; normalerweise ist die Schnittbreite nur wenige Zentimeter geringer als der Raddurchmesser. Aber ob man's wirklich braucht, ist natürlich wieder was anderes.

Gruß, Walter


Joachim Kühn
Beiträge: 109
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 14:38

Re: Meine neue Bandsäge

Beitrag von Joachim Kühn »

[In Antwort auf #24225]
Hallo Heinz,

stammt die Säge zufällig aus Lüftelberg ??

Gruß
Joachim



Heinz Kremers
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 19:10

Re: Meine neue Bandsäge

Beitrag von Heinz Kremers »


Hallo Walter,,

ich schäm mich ja ein bißchen: entweder war der Wunsch Vater der Maßangabe für den Raddurchmesser oder ich hab den Zollstock genommen, den ich für Aufmaße zur Abrechnung bei meinen Kunden brauche. Der Rollendurchmesser ist 60 cm.

Hoffentlich war der Gewindebohrer nicht im Sackloch festgefahren und dann abgebrochen. das wär dann eine tierische Arbeit gewesen.

Hallo Joachim,

die Säge stammt nicht auf Lüftelberg, sondern aus dem Ruhrgebiet.

Gruß

Heinz



Walter Heil
Beiträge: 1425
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 21:17

Re: Meine neue Bandsäge

Beitrag von Walter Heil »


Aber Heinz,

da brauchst Du Dich nicht zu schämen; überweise mir einfach 10€ und ich sag Deinen Kunden nichts, oder besser 20, dann vergess ich's.

Gruß, Walter.


Heinz Roesch
Beiträge: 1268
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Meine neue Bandsäge

Beitrag von Heinz Roesch »


Heinz,

> ich hab den Zollstock genommen, den ich für Aufmaße
> zur Abrechnung bei meinen Kunden brauche!

der war gut!

Heinz, schäm dich! Das hätte ich jetzt echt nicht
von Dir gedacht! :-))

Ich wollte aber eh schon nachfragen, denn 2,1m Höhe bei
70cm Raddurchmesser geht einfach nicht, da käme niemals
eine vernünftige Schnitthöhe bei raus.

Eine richtige Bandsäge hast Du trotzdem. Mein Schärfdienst-
Meister sagt immer: Bandsäge ist es erst ab 60cm Raddurchmesser,
darunter ist es nur eine Krankheit. :-))

Viele Grüße

Heinz



Heinz Kremers
Beiträge: 2681
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 19:10

Re: Meine neue Bandsäge

Beitrag von Heinz Kremers »


Hallo Heinz,

"darunter ist nur eine Krankheit" da hast Du den Walter aber empfindlich getroffen.

Gruß

Heinz


Heinz Roesch
Beiträge: 1268
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 21:16
Kontaktdaten:

Re: Meine neue Bandsäge

Beitrag von Heinz Roesch »


Heinz und Walter,

halt, nein, stop - Auszeit!

Ich habe nur wiedergegeben was mein Werkzeugfritze
sagt, um Dir den Rücken zu stärken. Weder ist das meine
Meinung noch würde ich mir anmaßen solche Pauschal-
urteile zu fällen.

Als ich ihm gebeichtet habe dass ich meine neue Bandsäge
nicht bei ihm gekauft habe hat er übrigens zu mir gesagt:
"Wenn die weniger als 4,5m Bandlänge hat gehört sie dir
um die Ohren gehauen!".

Uff, meine hat 5,15m Bandlänge, Glück gehabt. :-)) Nachdem
ich noch ein paar Sägebänder bestellt habe war er wieder
halbwegs versöhnt.

Viele Grüße

Heinz



Walter Heil
Beiträge: 1425
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 21:17

Re: Meine neue Bandsäge

Beitrag von Walter Heil »


So ist es, und ich werde mich dadurch rächen, dass ich ihm morgen eine Frage stelle und wenn er die nicht ordentlich beantworten kann, dann, dann...


Helmut Hirsch

Re: Meine neue Bandsäge

Beitrag von Helmut Hirsch »

[In Antwort auf #24243]
Hallo Heinz,

auch noch von mir Glückwunsch zum Kauf; Übrigens die Angabe auf dem Typenschild sind noch in PS (Gaulkraft) --- bei meiner Bäuerle sind es 4 PS --- entspricht ca. 3KW.

Gruß aus der Kurpfalz,

Helle


Michl
Beiträge: 482
Registriert: Di 4. Sep 2012, 18:20

Re: Meine neue Bandsäge

Beitrag von Michl »

[In Antwort auf #24225]
Schade daß die Bilder weg sind... :-(

Antworten