Sichtschutz/ Gartenzaun aus Weiss- und Rottanne

Das ganze Thema rund um die Holzbearbeitung wird hier diskutiert. Die Grenzen sind hier deutlich weiter gezogen als im Handwerkzeugforum. Wenn Du nicht sicher bist, wo Dein Beitrag hingehört, ist er wahrscheinlich hier am besten aufgehoben.
Antworten
Newbie2024
Beiträge: 1
Registriert: Mi 1. Mai 2024, 09:39

Sichtschutz/ Gartenzaun aus Weiss- und Rottanne

Beitrag von Newbie2024 »

Hi Zusammen,

Ich habe gerade ein gutes Angebot auf Weiss und Rottanne bretter (Sägerau) da ich einen Sichschutz um meinen Garten bauen will habe ich mich gefragt ob das Holz dafür geeignet ist (obwohl immer dem Regen ausgesetzt) und falls ja ob man es noch speziell behandeln sollte?

Vielen Dank und LG
flüsterholz
Beiträge: 56
Registriert: Mi 26. Okt 2022, 21:59

Re: Sichtschutz/ Gartenzaun aus Weiss- und Rottanne

Beitrag von flüsterholz »

Hallo
Ich persönlich nutze Fichte und Tanne nur sehr ungern im Außenbereich. Eigentlich nur dann, wenn keine lange Lebensdauer erwartet wird oder ich gerade nicht genug Geld für ein widerstandsfähigeres Holz habe. Meine Erfahrungen bzgl der Lebensdauer im Außenbereich liegen bei 10-15 Jahren, im Erdkontakt noch kürzer. Bei gutem konstruktiven Holzschutz auch länger. Stelle ich mir bei einem Zaun, Sichtschutz aber schwierig und aufwendig vor. Einzige Ausnahme wäre noch die Behandlung mit Ölfarbe. Die habe ich u.a. bei der Verkleidung meiner Außensauna aufgetragen. Das funktioniert.
Aber auch dann würde ich das Hirnholz konstruktiv schützen. Tanne empfinde ich bei Feuchtigkeitswechsel als etwas maßhaltiger als Fichte (Rottanne kenne ich nur als andere Bezeichnung für Fichte) und wurde früher daher lieber zum Bau von Fenstern genutzt als Fichte. Aber auch da nur mit Ölfarbe.
Gruß Michael
Antworten