Messerschleifer Dick SM-100

Das ganze Thema rund um die Holzbearbeitung wird hier diskutiert. Die Grenzen sind hier deutlich weiter gezogen als im Handwerkzeugforum. Wenn Du nicht sicher bist, wo Dein Beitrag hingehört, ist er wahrscheinlich hier am besten aufgehoben.
Heinz Kremers
Beiträge: 2764
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 19:10

Re: Messerschleifer Dick SM-100

Beitrag von Heinz Kremers »

Hallo,

das Grobe ist geschafft, fehlen noch Feineinstellungen der Igus-Einheiten und Ablängung und Befestigung des Rundstabes.

Danken möchte ich insbesondere Andre, der mich auf diesen Weg aufmerksam gemacht hat.

Die Auflagestange ist vor-/rückwärts sowie auf/ab zu verschieben und zu fixieren. Dazu waren kleine Änderungen an den Igus-Schlitten nötig. Jetzt weiß ich auch, aus wieviel Kleinteilen so eine Einheit besteht :-( , hab aber alles wieder ordentlich zusammen bekommen :-).

So sieht das dann aus:

Gruß
Heinz
Dateianhänge
003.JPG
003.JPG (2.18 MiB) 2197 mal betrachtet
001.JPG
001.JPG (1.99 MiB) 2197 mal betrachtet
Michael K.
Beiträge: 392
Registriert: So 3. Mär 2013, 22:19

Re: Messerschleifer Dick SM-100

Beitrag von Michael K. »

Hallo Heinz,

meine aus Restholz zusammengestopselte Vorrichtung ist vollkommen unspektakulär, aber das Foto will ich Dir nicht vorenthalten.

Grüße,

Michael
Dateianhänge
doppelschleifer.jpg
doppelschleifer.jpg (183.71 KiB) 2147 mal betrachtet
Heinz Kremers
Beiträge: 2764
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 19:10

Re: Messerschleifer Dick SM-100

Beitrag von Heinz Kremers »

Hallo,

manche Dinge dauern länger, ander ziehen sich ...

Nachdem ich lange genug immer wieder am Dick gestanden habe und nicht wußte, wie ich die Stange festkleben sollte ist mir die Lösung gekommen:
Gewinde auf das Stangenende geschnitten, ein passendes Loch für einen Spannstift gebohrt, Stange abgelängt und festgeschraubt. Es wackelt nichts mehr und Verstellung vor-zurück, rauf und runter ist stufenlos möglich. Ggf kommen da noch Markierungen, damit man die alte Stellung wiederfindet ohne lange Experimente.

]
001.JPG
001.JPG (2.03 MiB) 422 mal betrachtet
Gruß
Heinz
Antworten