Bad Axe Roubo Beastmaster mit neuem Griff

Hier werden Holzprojekte diskutiert, die vorwiegend mit Handwerkzeugen und nicht mit Maschinen realisiert werden. Hier ist auch ein Platz für traditionelle Oberflächenbehandlung von Holz. Ebenso geht es hier um klassische Handwerkzeuge zur Holzbearbeiteng, deren Bedeutung, Pflege und Gebrauch.
Sebastian51
Beiträge: 160
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:22

Re: Bad Axe Roubo Beastmaster mit neuem Griff

Beitrag von Sebastian51 »

Die Idee den Schlitz zu sägen ist super. Danke für Deinen Post.

Den Hinweis zur Position des Griffes finde ich interessant. Die Säge, die Volker hat, hat einen Stahlrücken und kein Messing. Meine kleine Bad Axe Carcasse Säge ist auch deutlich leichter als eine ähnlich lange historische Säge aus England mit Messingrücken. Unabhängig davon müsste mal wirklich mal mit kleinen Dummy Griffen probieren, wo der "Sweet Spot" ist.

Ich persönlich habe mich mit den großen Rückensägen noch nicht wirklich anfreunden können. Ich habe noch eine Säge von Bad Axe, die etwa doppelt soviel Schnitttiefe hat, wie die Carcasse-Säge und die ist nicht meine präferierte Säge.

Viele Grüße

Sebastian
Antworten