Veritas Stemmeisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Problem mit Hegner Multicut SE

Hallo Helmut, Klaus, Daniel und Bernhard,

ja die Anleitung habe ich am letzten Wochenende gelesen, nachdem die Hegner 2 Jahre sozusagen intuitiv betrieben wurde und sehr gut funktionierte.
Dort wird allerdings von 1-5° Abweichung gesprochen, die auch bis zum letzten Freitag eingehalten wurden. Das ging wie gesagt sehr gut.
Plötzlich beträgt die Abweichung geschätzte 15° oder mehr, so ist nicht mehr zu arbeiten. Man sägt nur noch Wellenlinien.
Das eingesetzte Sägeblatt ist von Hegner, genau wie das was vorher drin war.
Eichenholz wurde nahezu rechtwinklig zum Faserverlauf gesägt, also eigentlich unproblematisch.

Im aktuellen Zustand kann ich nicht mehr dem Anriss folgen, nicht mal einem 3cm langen geraden Strich, wie verhext.

Gruß Dietrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -