Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Winkel-u. Paralellitätseinstellung der 1688

Hallo Florian,

ich kenne Deine spezielle TK nicht. Bei meiner (Rexon BTS 2500) stelle ich folgendermaßen fest, ob das Sägeblatt parallel oder schief zu den Führungsnuten ist (und kann dann - für mich hinreichend genau - das Sägeblatt auch justieren):

ein Stück Holz an den Queranschlag (das wird bei Dir ev. ein Schiebeschlitten sein). Sägeblatt ganz nach oben fahren. Nun das Holz leicht an den vorderen Zahn schieben, nun Queranschlag/Schiebeschlitten mit unverrücktem Holz zum hinteren Zahn fahren. So merkt man leicht obs parallel ist, hinten etwas schließt oder ob es hinten - so wie es sein soll - minimal öffnet. Letzter Einstellung prüft man dann am besten, in dem man das ganze Prozedere umgekehrt macht. Also zuerst das Holz leicht an den hinteren Zahn legen, beim vorderen Zahn muss jetzt etwas mehr Kontakt/Druck zu fühlen/ zu sehen/ zu hören sein.

Vielleicht kannst Du so etwas mehr Gewissheit bekommen, wie das Sägeblatt nun steht. Dabei auch mal mit verschiedenen Zähnen probieren, falls das Sägeblatt selbst nicht mehr 100prozentig gerade ist.

Viele Grüße
Rainer

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -