Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Ulmia Bandsäge
Antwort auf: Re: Ulmia Bandsäge ()

Hallo Klaus und Hallo an alle andere in diesem Treat,

Das ist ja wirklich ein Schätzchen --- die sieht nach 40 Jahren aus wie direkt aus der Fabrik. Wahnsinn, ein wirklich schönes Erinnerungsstück ...

Was mich persönlich etwas stören würde, ist das der Holm/Durchlass auf der rechten Seite ist. Ich habe mich halt schon daran gewöhnt das rechts vom Band "Luft" ist. Aber ich denke mal, wenn man nur mit einer Maschine arbeitet ist das nicht so schlimm, alles eine Gewohnheitssache.

Na ja, Dank der überaus freundlichen Hilfe von Heinz und der total ausführlichen Beschreibung von Michael dürftest du ja jetzt keine Probleme mehr haben.

Eine Sache hätte ich noch, da es hier wieder von Michael an gesprochen wurde. Neue Bänder müssen zuerst geschärft und vor allem geschränkt werden - der Originalschliff und vor allem Schränkung (die Bänder sind ja im Lieferzustand auf einer Rolle) der Bänder reicht oftmals nicht mal zum Brennholz schneiden. Bei meinem professionellen Schärfdienst gehört das beim Neukauf dazu - das Band kostet das gleiche wie bei Mitbewerbern von der "Stange".

Viele Grüße aus der Kurpfalz, Helle

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -