Schleifzylinder

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Alaskan Mill MK III, kleine Umbauten

Hallo Martin,

da hab ich doch erst noch mal laufen müssen, um das Ding auf eine alte Paketwaage zu legen: Ohne Kette sind es 10,4 kg, mit Motor und Kette werden knapp 18 kg zusammenkommen.

Also aufrüsten mußt Du wirklich noch nicht. Ich wünschte, ich hätte Dein Sägewerk zur Verfügung. Hier steht ja erst mal die Späneproduktion im Vordergrund und nebenher werden noch ein paar Bretter abfallen:-)) Eine Bandsäge wie Till sie hat wär mir auch viel, viel lieber, aber so bin ich autark für viele kleine Sachen, die früher alle im Ofen gelandet sind. Da könnt ich mich heut noch wo hinbeisssen, nur gut, daß ich nicht so gelenkig bin.

In den Wald werd ich auch nicht ziehen mit dem Gerät, sondern auf meinem Lagerplatz damit arbeiten. Vielleicht kommt mir noch eine Idee, daraus was halb-stationäres zu bauen. Mal sehen wenn die ersten Versuche gefahren sind. Vielleicht stell ich dann auch fest, daß ich zuviel gedacht habe und die Sache komfortabler geht als gedacht.

Da fällt mir gerade noch ein:
Kannst Du demnächst Deine Dialoge vor dem Spiegel nur noch mit einem Ex-Bürgermeister führen? Ich hatte das aus einem Deiner Beiträge so verstanden. Und dann gibts nur noch Holzbearbeitung?

Gruß

Heinz

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -