Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Bäuerle, eine Geschichte in mehreren Teilen

Hallo Martin,

mal ganz locker bleiben. "Blechbüchsenarmee" habe ich jetzt nicht
gehört bzw. gelesen.

Heinz, was ich damit sagen wollte ist, dass ich mir das Arbeiten an einem
schrägverstellten Tisch nicht vorstellen kann. Ich finde, dass das die
normale Arbeitsweise behindert. Und wenn Du auf entsprechende Fräser
ausweichst, meidest Du ja dann auch eine Verstellung. Daher finde ich eine
Schrägverstellung des Sägeaggregates viel praktischer.

Dass man mit der Säge gut arbeiten kann, dass sie ein richtiges Profigerät
ist, dass sie nichts aus der Ruhe bringt, ..., sollte ja ohnehin klar
sein.

Also, bitte nicht glauben, dass ich Dir die Säge schlecht reden will, ok?

So denn, schönes WE.

--
Dirk

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -