Veritas Stemmeisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Wer hat Erfahrung mit dem "Koch Schärfsystem"?

Hallo Jürgen!

Ich nicht, um Deine Frage zu beantworten. Allerdings scheint mir der Preis für die Schärfmaschinen viel zu hoch. Es handelt sich schließlich nur um einen kleinen Motor mit zwei bzw. 4 Auflagen für Werkzeuge. Solltest Du um eine Schärfmaschine nicht herum kommen, würde ich Dir zu einer Tormek raten. Die Shinko hat auch so Ihre Tücken, wie richtet man z.B. den Stein ab,....?
Ich bin kein Freund vom Hohlschliff, und habe bei Stecheisen und Hobeleisen so meine Ausglüh - Erfahrungen gemacht, daher schärfe ich alles von Hand auf japanischen Wassersteinen. Bei völlig vermurksten Schneiden echt eine Menge Arbeit, aber es macht sich bezahlt.
Es gibt den Schneiden neben der Schärfe halt auch einen gewissen Geist, auch wenn ich jetzt sicher bei den Meisten für Gelächter sorge. Ich empfehle das Buch "Die Werkzeuge des japanischen Schreiners" zu lesen, (von Toshio Odate) dann weist Du, was ich damit meine.

Chris

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -