Juuma Einhand-Simshobel

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Bohrer aufbewahren
Antwort auf: Re: Bohrer aufbewahren ()

Hallo Thomas,

nein, die Handhabung der Bohrer geht ohne Stichverletzungen auch so. Man greift ja nicht hinter die Bohrer sondern dreht sich den passenden Bohrer nach vorne. Die Teile in der Mitte werden selten gebraucht bei mir. Aber das kann ich ja schnell ändern. Die Bohrer für Stahl stehen mit der Spitze nach unten. Wenn da mal ein Bohrer etwas durchdreht entsteht leicht ein Grat und der Bohrer geht nicht mehr ins Loch.

Hallo Sebastian,

der Igel ist sicher ein Option, nur finde ich es erheblich platzsparender mit dem Karussell und auch bequemer: Man dreht bis der passende Bohrer vorne steht und trotz der Enge sind die Bohrer besser zu greifen als wenn sie in Reih und Glied stehen, so meine bisherige Erfahrung. Der jeweilige Bohrer steht ja etwas aus der Reihe vor wenn man drei Bohrer betrachtet und den mittleren entnimmt.

Gruß
Heinz

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -