Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Bäuerle, eine Geschichte in mehreren Teilen

Hallo Heinz,

ein herzliche Dankeschön für deine Antwort. Ich werde nun zwischen den Jahren nochmal probieren, den richtigen Platz für meine Feder zu finden. Plan B ist dann ein Anruf bei Bäuerle bzw Riston in der Hoffnung, dass es für diesen Schalter noch eine Explosionszeichnung gibt.

Ich kenne mich mit Strom leider überhaupt nicht aus und habe höchsten Respekt davor. Ich werde die Maschine nun erstmal versuchen in Gang zu setzen, und den Begriff "FU" aber mal fallen lassen, wenn mein alter Physiklehrer mal wieder vorbeischaut /schauen kann.

Ich verfolge weiterhin das Forum hier und werde auch mal, wenn die Maschine dann läuft, ein Bild einstellen.

Herzliche Grüße

Thomas Maier

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -