ZOBO Bohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Kettensäge für Zimmermannsarbeiten

Hallo Christof,

dann viel Erfolg mit der neuen Kettensäge! Übe am besten erstmal ein wenig mit Brennholz bevor Du Dich an das trockene Eichenholz begibst und dort gerade Schnitte machen willst...

Beim Ansetzen ruhig relativ zaghaft vorgehen und keinesfalls gleich Vollgas geben. Und dann mit laufender Kette und wenig Gas einmal den späteren Schnitt "vorschneiden", also quasi den Bleistiftriß mit der Kettensäge "nachzeichnen" :-)

Eine Sache solltest Du noch beachten: Du darfst niemals mit dem oberen Viertelkreis von der Schienenspitze sägen - denn dann kann das sehr schnell zu einem gefährlichen Rückschlag kommen, dass Dir die Kettensäge entgegenschlägt! Ähnlich wie falsche Fräsrichtung mit der Oberfräse - nur halt etwas heftiger...

Ah, und noch ein Tipp: Kettensägen brauchen eigentlich immer kräftig Kettensägen-Öl, womit die Kette und die Schiene beim Sägen automatisch geschmiert werden. Das ist aber eine "Verlustschmierung", sprich die Kettensäge gibt die ganze Zeit kleine Mengen an die Kette und damit auch an die Umgebung ab. Beim Testen der Kettensäge kannst Du sie draußen im Freien mal über einen Hackklotz oder ein Stück Pappe o.ä. halten und dann mal Vollgas geben. Dabei sollte dann nach kurzer Zeit ein feiner Ölnebel von der Kette weggeschleudert werden und auf dem Hackklotz o.ä. sichtbar werden.
Im Haus möchte man das aber nicht unbedingt haben, daher würde ich Dir raten, hier nur wenig bis gar kein Ketten-Öl zu nutzen. Falls Deine Säge eine Einstellung der Ölzufuhr besitzt, kannst Du diese herunterregeln. Ansonsten entsprechend wenig Öl nachfüllen. Aber dann musst Du auch beobachten, wie heiß die Kette wird und dass sie nicht auf Dauer zu trocken läuft. Ist ein schwieriger Kompromiss... ;-)

Und noch eines: Es gibt Spezial-Kraftstoffe für Kettensägen und ähnliche Geräte, die gleich fertig gemischt sind und nicht ganz so ungesund sind wie normales Benzin. Frag Deinen Händler mal nach Aspen oder ähnlichem. Das Zeug ist teurer als Benzin, aber man steht nun mal direkt neben dem Auspuff des Waldmopeds...

Schöne Grüße und viel Erfolg
Stefan

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -