ZOBO Bohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Lurem C260
Antwort auf: Lurem C260 ()

Auch ich habe eine ältere LUREM C260 N: Baujahr 1982.Im Heimwerkerbereich eingesetzt - relativ wenig beansprucht.
Bislang keine Reparatur.
Kürzlich (14.09.2020) bei einer geringen Beanspruchung (Sägeschitte von 2 cm Tiefe und 5 cm Länge)
hat der Motor (380 V) ausgeschaltet. Betätigen des Sicherungsautomaten und der maschinen-eigenen Sicherung
brachten keine Abhilfe.
Die beim Kauf (1982) existierende deutsche Vertretung [Fa. Thoas in Merzhausen bei Freiburg/Breisgau) gibts es nicht mehr.
Hat jemand einen Tipp für eine Firma, die sich mal auf Fehlersuche begibt?
Bitte antworten über e-mail oder Tel.Nr. 07355-551 oder 0173 664 7667.
Vielen Dank! Bernd Kruss

Hallo,

ich habe mir vor Kurzem eine 5-fach Holzbearbeitungsmaschine Lurem C260, Baujahr 1980, zugelegt.
Gibt es hier jemanden, der eine Bedienungsanleitung bzw. Ersatzteilplan für diese Maschine besitzt?

Ich konnte die Maschiene bislang leider noch nicht testen, da die Kohlen am Motor wohl verschlissen sind - werde diese in naher Zukunft mal tauschen.

Es sind leider nur 2 Antriebsriemen vorhanden (Sägeblatt sowie Hobelwelle).
Der Antriebsriemen für das Fräsaggregat fehlt - weiß jemand die Abmessungen dieses Riemens, da er ja schwierig zu messen ist weil er leicht verdreht an das Fräsaggregat angebracht wird.
Ich denke hier kann man bei bekanntsein der Abmessungen einen handelsüblichen Riemen verwenden, oder?

Gibt es irgendwo noch Ersatzteile für diese Maschiene - es fehlt auch noch ein Nutenstein für den rechtwinkligen Kreissägeanschlag.

Auf Wunsch setze ich gerne ein paar Bilder ins Forum.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Gruß,
Thomas


[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -