Juuma Einhand-Multizwinge - schnelles einhändiges Spannen von 0 bis 170 mm

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Vorschub für Tischfräse

Hallo zusammen,

es ist geschafft, die Abklappvorrichtung ist fertig und funktioniert 1A :-)

Auch die Befürchtungen ( geschürt durch den Felder-ADM), das die Ausladung des kleinen Hammer H32 Vorschub nicht ausreicht haben sich erledigt! Vorschub kann in allen Positionen des Anschlages genutzt werden.

Werde die Halterung aber nochmal demontieren und lackieren.

Zwischen Maschinengehäuse und Halterung muss ich noch ein Distanzbrett aus 20mm Buch MPX montieren, einfach für mein Gewissen. Die 4 Gewindebolzen M10 tragen das Gewicht zwar, aber sicher ist sicher!

Hallo Marc

Deine Lösung für den Vorschubapparat für die Hammer B3 gefällt mir sehr gut. Da ich seit ca. 3 Monaten ebenfalls stolzer Besitzer eine Hammer B3 bin beschäftige ich mich nun auch mit dem Anbau eines Vorschubapparats. Hast Du für den Anbau vorhandene Bohrungen nutzen können oder diese selbst gebohrt? Bin ebenfalls darauf hingewiesen worden, dass der Vorschub sich nur knapp einstellen lassen würde. Offensichtlich hast Du bei Deiner Lösung damit keine Probleme, ist das richtig? Kannst Du den Vorschub nur für die Fräse nutzen oder kannst Du mit Deiner Lösung auch für die Säge den Vorschub nutzen? Hat sich Deine Konstruktion bewährt oder musstest Du noch nachbessern? Du hast ja erwähnt dass Du noch ein MPX unterlegen wolltest?

Da ich mir im Betrieb eine Blechkonstruktion Lasern und Biegen lassen kann, würde ich gerne an Deinen Erfahrungen anknüpfen und würde mich über eine Nachricht von Dir freuen.

Herzliche Grüße aus dem Remstal
Hansjörg

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -