Schleifzylinder

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Bandsäge transport/zerlegen - Ratschläge

Hallo Lars,

transport mit einer Spedition, die vielleicht nicht oft Maschinen transportiert, ist sicher nicht die beste Lösung. Ich hatte mal eine Bandsäge auf der Messe gekauft, kam aus Österreich mit Spedition.
Sie war auf dem Transport umgekippt, und bei dem Schwung ist der beigepackte Tisch rausgeflogen, er war jedenfalls nicht mehr im Paket zu finden.....(Wurde komplett problemlos getauscht, war aber trotzdem ärgerlich.)
Meine alte Gussmaschine (ca. 550 kg) hab ich dann selber transportiert. Tisch und Motor abgebaut, hatte ich vorher ein Gestell gebaut.
Auf den Rücken gelegt, wo also der Steg zur oberen Rolle verläuft, unter der Kante eingehakt, re u li ein Klotz damit sie nicht kippen kann sowie Platz für einen darunter laufenden Spanngurt.
Auf diesem Gestell ist sie dann auch die Kellertreppe runtergerutscht...geradeaus auf Bohlen... ging alles ganz gut. Die Räder wollte ich auch abnehmen, ging aber zu schwer, da blieben sie eben dran.

Manchmal haben die SAC auch Hakenösen oben, oder Gewinde dafür, dann lässt sich die Maschine zum verladen daran aufhängen, ohne was zu verziehen.
Ich hoffe, Du konntest das alles verstehen, ist etwas schwer zu erklären...

Gruß Uli

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -