Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Fräshilfe für Leisten?

Hallo und guten Abend
das Problem haben wir auch oft, dafür gibt es eine (halbwegs) einfache Lösung:
die Führung erfolgt NICHT auf der Seite die das Profil erhält, sondern auf der abgewandten Seite, die glatt bleibt! Es entsteht nur das "Problem", das Profil am Fräser vorbei zu bekommen, ohne Rückschlag zu riskieren. Das habe ich mit Andruckstücken gelöst, die ähnlich den federnden Kunstoff-Fräshilfen funktionieren, (die mit den vielen kammähnlichen Leisten schräg hintereinander)!
Ein teil ist vor dem Fräser (möglichst knapp!) und natürlich in Vorschubrichtung federnd. Dort ist noch die Rechteckleiste vollständig, die Führung einfach.
Hinter dem Fräser (auch wieder so eng wie geht) muß die Form das entstandene Profil nur an 1-2 Punkten abstützen, es ist gut, den Andrücker eher weich (vom Material) zu bauen (bei mir Hartfaser 3mm, läßt sich mit Feile oder Schleifklotz leicht passend formen), damit sich keine Kanten ins Profil eindrücken. Evtl. noch ein Federkamm von oben und den Arbeitsbereich gut schützen gegen Eingriff. Die Leisten dann mit einem Opferstück bis hinter den Fräser vorschieben.
Ich hoffe, das war halbwegs verständlich. Wenn nicht, könnte ich in der Werkstatt morgen auch noch mal Fotos machen
ToFi

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -