Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Werkstattzuwachs - eine Ulmia 1710SN

Hallo Dirk - und andere 1710-Experten!

Ich bin neu hier - komme ursprünglich aus Dänemark, aber wohne jetzt in die Trier-gegend.

Ich habe gerade - ungesehen! - eine Ulmia 1710SN Kreissäge, Jahrgang 1995 (müsste also genau wie deins sein!) durch eine Wirtschaftsauslösungsversteigerung gekauft, aber noch nicht abgeholt. Die sieht aber sehr schon aus auf die Bilder. Ich habe versucht aufzuladen, aber is ging nicht mit die Bilder von das Auktionshaus.

Da du dieselbe Maschine hast, und so weit ich hier in Forum lesen konnte sehr viel darüber weisst, erlaube ich ein paar Fragen, wobei du mir möglicherweise sehr helfen kannst. Ich wäre dir super dankbar, wenn du dazu Zeit hast.

Es geht vor allem um die innere Aufbau, Zerlegbarkeit und Transport.

Kurz gefragt: Kann mann - nach deine Meinung - das Grundgerät liegend auf die Seite transportieren, ohne Gefahr für das Motoraufhängung oder anderes? Die Hinterseite ist flach und ohne Hebeln oder sonstiges (sobald das Tischverlängerung und die Absaugverbindung abgeschraubt ist), aber ich weiss nicht, und konnte bis jetzt nicht herausfinden, wie das Motor befestigt ist. Wenn es von die Gusseisentisch getragen wird, habe ich schon Angst, dass die seitliche Gewichtaufwirkungen gefährlich für die "Gesundheit" der Maschine sein konnte.

Da ich in die Triergegend wohne, und das Maschine in die nähe von Hannover steht, habe ich mir eine kleine Transportaufgabe zugelegt. Wenn es ginge das Dings in Teile in meine alte Audi A4 Kombi 'reinzukriegen, wäre dass schon. :-) Allerdings nur wenn ich nicht bei das transportieren die Dings schräge oder kaputt mache. :-( Dass wäre ärgerlich, dumm und peinlich, mit so eine schöne Maschine.

Auch, weisst du wie lang die lange Rollschiene, woauf die Rolltisch lauft, eigentlich ist? Mehr oder weniger als 200cm?

Ich habe hier auf Forum schon die ausführliche Betriebsanleitung für das 1710S gefunden und ein bisschen angeschaut, aber ich finde nur das "Werbeblatt" von Ulmia für das 1710SN. Hättest du oder jemanden eventuel eine Betriebsanleitung für das 1710SN? Das wäre super hilfreich wenn jemanden dass teilen konnte.

Beim zerlegen, gibt es irgendetwas, woauf mann besonders achten muss? Ich nehme an, alles ist mit hex und Sechskantschrauben zusammengeschraubt und zerlegbar, Motor und Tisch eventuel ausgenommen. Auf meine Maschine scheint das Tisch - nachdem was auf die Bilder zu sehen war - mit hexschrauben befestigt zu sein. Wie viel wiegt das Tisch ungefähr?

Best regards - "Beste Grüsse" - und vielen Dank für alle Hilfe und Ratschläge! Montag 8/7 geht es los! :-)

- Lars

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -