Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Metabo TK 1256: defekte Höhenverstellung *MIT BILD*

Hallo Leute,

seit Samstag habe ich ein Problem. Ich war dabei, den Handlauf für meinen Balkon fertigzustellen. Dafür brauchte es viele verdeckte Schnitte, was auch gut mit meiner betagten Metabo Magnum TK 1256 funktionierte. Man kennt es ja: vor dem letzten Schnitt hat die Schnitthöhenverstellung einfach aufgegeben. Da bewegt sich gar nichts mehr. Ich habe mal in die Säge hineingeschaut, verstehe aber noch nicht einmal, wie die Höhenverstellung überhaupt funktionieren sollte? Es gibt eine Gewindestange, die an einem Bügel um den Motor befestigt ist. Diese Gewindestange scheint in eine Hülse eingeschraubt gewesen zu sein. Durch das Drehen des an der Hülse befestigten Knopfes wurde die Höhe des Sägeblattes verändert. Die Gewindestange ist nicht mehr in die Hülse eingeschraubt. Sie geht auch nicht mehr rein, kurzfristig scheint die Hülse zu greifen, dann springt die Stange wieder raus...

Ob sie abgeschert ist oder ob etwas verzogen ist oder sonstiges, weiß ich nicht. Anbei zwei Bilder dazu...


Ich habe mich an eine ältere Diskussion gehängt, da es damals wohl ein ähnliches Problem bei einer 1256 gab. Nur weiß ich nicht, ob es damals auch eine Lösung gab?

Falls also jemand eine Idee hat, was ich machen kann, laßt es mich bitte wissen.

Alles Gute

Johannes Josef

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -