Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Wasserbeständige Holzart

Hallo zusammen,

ich habe vor, ein Küchenutensiel aus Holz zu fertigen. Es handelt sich dabei um eine Art Trichter aus Holz, welcher für ein Süssspeisen-Spezialität aus Estland (Pas-cha) benötigt wird. Der Trichter ist quadratisch und besteht aus 4 nach unten zu laufenden Brettchen, welche je ca. 12mm stark sind.

In diesen Trichter wird nun ein Tuch gelegt und eine besondere Quarkmischung gefüllt. Diese tropft dann ca. 10h lang ab.

Ich suche nun eine Holzart, die unbehandelt möglichst beständig und formstabil gegenüber Wassereinwirkung über 10h ist. Der bisherige Trichter meiner Frau ist aus einem einfachen, nicht bestimmbaren Holz gefertigt. Ich tippe auf Pappel oder Birke. Die Seitenbrettchen biegen sich wie Satelittenschüsseln und einige Leimfugen sind nun gebrochen.

Ich möchte die Oberfläche NICHT behandeln, um die Lebensmittel nicht mit schädlichen Stoffen der Oberflächenbehandlung zu vergiften.

Welche Holzart würde sich hier empfehlen, um möglichst Verformungen durch die Feuchtigkeit des Quarks zu vermeiden?

beste Grüße,
Florian

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -