Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Wickelkommode *MIT BILD*

Wo ich schon mal dabei bin... Vor einiger Zeit wurde eine Wickelkommode fertig. Die Fotos davon zeigen allerdings noch nicht das Endresultat.

Das gibt einen Eindruck. Hinter dem großen offenen Fach oben sind rechts und links (nicht sichtbar) seitlich zugängige Fächer nach Wunsch der jungen Eltern. Das Brett unter dem großen offenen Fach oben hat hier noch Spuren einer spiegelverkehrten Fräsung für die Zwischenwände, die inzwischen beseitigt wurden. Die lustigen Knaufe zum Öffnen der Schubladen und Türen sind aus Porzellan und kommen vom Flohmarkt.

Hier ist der Wickelaufsatz abgenommen. Zwischen den seitlichen Fächern hinten war noch Platz, weshalb ich ein Geheimfach vorschlug. Später sollen die Kinder die Kommode ja weiter nutzen, und ich weiß zumindest, daß ich als Kind ein Möbel mit Geheimfach ganz toll gefunden hätte.

Wenn das Geheimfach zu ist, sieht man es kaum. Es hat inzwischen auch falsche Dübel am Rand, um die Reihe an Dübeln weiterzuführen, mit denen die Hauptbretter untereinander verzahnt sind. Auf der Kommode liegt der "Schlüssel" zum Geheimfach.

Der Schlüssel (eine Metallleiste) bleibt am Deckel des Geheimfachs haften, weil dort dicht unter der Holzoberfläche seitlich 8 Magnete eingelassen sind.

Zieht man am Schlüssel, läßt sich der Deckel nach hinten fortschieben.

Hier das offene Geheimfach. Daneben war immer noch Platz. Daher hatte ich die Idee, dem Geheimfach ein Geheimfach zu spendieren. :-) Seine rechte Seitenwand ist mit einem Loch versehen.

Zieht man an dem Loch, läßt sich die Seitenwand entfernen. Dahinter kommt das Zweitgeheimfach zum Vorschein:

Ich hoffe, die Kinder geben bei ihren Freunden später einmal damit an, ein Möbel zu besitzen, dessen Geheimfach ein Geheimfach hat...

Grüße von Dirk

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -