Veritas Stemmeisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Scharfe Küchenmesser zum Testen gesucht *MIT BILD*

Hallo Stefan,

ich sitze gerade Apfel essend am Küchentisch und lese deinen Post.
Meine Empfehlung:
Windmühlenmesser, und zwar die rostenden.
Natürlich kann man die nach allen Regeln der Kunst mit Wassersteinen schärfen.
Sie rasieren dann auch.
Mir ist das aber viel zu umständlich, da meine Werkstatt auch außerhalb der Wohnung ist.

In meiner Kindheit wurden diese Messer immer an einer Kellertreppenstufe geschärft, die von der Küche aus runterging.
Paarmal in einem flachen Winkel über die Kante ziehen, fertig.
Genauso mache ich es heute auch, nur statt der Kellertreppenstufe nehme ich einen NoName-Billigstein.
Wird nicht ultrascharf, aber reicht für den Hausgebrauch dicke.
Nach vielen Jahren sehen die Messer dann so aus:

Viele Grüße

Markus

PS
Beim Apfelschälen gebe ich mir nicht sonderlich viel Mühe
:-)

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -