Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Holzleisten verziehen sich...

Hallo Chris,..
erstma herzlich willkommen im Forum. Ich vermute ganz stark, dass man dir Latten 2. oder 3. Wahl verkauft hat,...wenn sie sich verzogen haben! Beim Kauf lieber ein paar Eus
mehr ausgeben und gerade Latten dafür kaufen...es macht sich bezahlt! Schleifen ist bei sägerauhen Latten Zeitverschwendung, denn die müssen gehobelt werden. Wenn du
die Möglichkeit hast, dann geh zum nächsten Schreiner, der schiebt sie fürn paar Bier durch die Dickte. Normalerweise wird bei Rahmenkonstruktionen eine Schlitz- und
Zapfenverbindung gemacht, doch bei dir reicht es, wenn du mit Schrauben die Latten befestigst. Ich würde folgendermaßen vorgehn:
Auf Maß gesägte Latten auf Tisch legen, jedes Eck mit einer Zwinge fixieren und dann von Außen Winkelstücke anschrauben, Nut ausfräsen fürs Plexiglas, dieses einlegen,
und zusätzlich schmälere Winkel von Innen anschrauben. Desweiteren kann man auch gutes Sperrholz in Form eines Geodreicks von der Seite in jedes Eck als "Stabilisatoren"
anschrauben oder Lochstreifen aus Blech,...
Ich hoffe ich konnte dir etwas Anregung geben...
PS: Latten mit dem Auge über die Kanten anvisieren, dann erkennt man leichter den krummen Ausschuß :-)

Gruß Andreas

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -