Handbehauene Raspeln von Liogier

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Treppenproblem

Hallo Stefan,

Heinz' und Bernds Vorschlag halte ich auch für den Besten. Sicher ist der Aufwand und der Dreck beim Heraustrennen eines Stücks vom Estrich jetzt erstmal größer, als beim "Ausflicken" der aktuell bestehenden Lücke. Der bereits verlegte Belag erfordert auch ein gut überlegtes Vorgehen.

Nachdem das aber eine Sache ist, die man normalerweise genau ein mal macht, sollte sich der Aufwand lohnen. Ich würde also ebenfalls zu einem schmalen Antritt und einer Trennung von Treppe und Estrich raten.

Grüße
Max

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -