Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Werkstattplanung
Antwort auf: Re: Werkstattplanung ()

Guten Abend,

platzsparend und präzise sind die diversen kleineren Präzisionskreissägen vom Ulmia (z.B. die 1710), Frommia oder Rapid (PK 100). Mit einer Formatkreissäge hat man dafür den Vorteil des Besäumschlittens - die Ulmia KS-2 wäre da vielleicht der ideale Zwitter. Nur findet man diese Maschine gebraucht sehr selten. Man kann gut ohne Besäumschlitten auskommen - ich persönlich möchte ihn aber nicht mehr missen. Bei den eher kleinen Projekten, die du anstrebst, sollte auch ein kurzer (1400mm oÄ) Schlitten weit ausreichen. Die kleinen Ulmias und deren Verwandte lassen sich gut zerlegen und dann in Teilen transportieren.

Brauchst du die "echte" Tischfräse wirklich, wenn du mit einem Oberfrästisch arbeitest?

Eine Bandsäge guter Qualität halte ich für wichtiger als die reine Größe. Denn was letztlich zählt, sind die Möglichkeiten, die dir die Maschine biete - insofern würde ich da unbedingt in Richtung gebrauchter Profi-Maschinen schauen.

Ansonsten ein paar Gedanken zur Planung:

- In keiner Variante ist Lagerplatz für Verbrauchsmaterial, Holz usw. vorgesehen. Ist das bewusst so gemacht?
- Den Ablängtisch der Formatsäge wirst du immer abnehmen müssen - bei kleinen Projekten kann man da drauf aber auch verzichten. Ein Winkelanschlag, in der Nut des Besäumschlittens sauber geführt, reicht vollkommen aus (Erfahrungswert).
- Die Hobelbank würde ich immer an die Wand stellen - alles andere kostet ja nur Platz und bietet doch kaum Vorteile.
- Ein eigener Schärfplatz wäre mir persönlich sehr wichtig - evtl. auch in einem Nebenraum.
- Absaugung: Unbedingt mit Filterpatrone. Wenn möglich, Festverrohrung einplanen. Könnte man die Absaugung in einen anderen Raum stellen, um Platz zu sparen?
- Absaugung II: Platz für Staubsauger (+ Zyklon?) würde ich mit einplanen. Eventuell auch an einer Wand ein ø 50 Rohr mit mehreren Anschlüssen, um den Sauger nie verstellen zu müssen.
- Wie sieht es mit Druckluft und/oder Vakuum aus? Brauchst du das? Könnte man das ggf. in einen anderen Raum auslagern und nur Leitungen verlegen?
- Frästisch: Würde ich bei häufiger Benutzung gleich für den Anschluss an die große Absaugung auslegen, weil dort mehr Späne Platz haben.

- Denke an eine gute, flächige und wenig Raumhöhe kostende Beleuchtung.
- Welchen Fußboden hast du vorgesehen?

Soweit meine Gedanken dazu - weiterhin viel Spaß bei der Planung!

Grüße
Max

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -