Handbehauene Raspeln von Liogier

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Fräse verstopft

Oberfräsen saugen in aller Regel oben - also auf der Seite gegenüber der Spannzange - an und blasen nach unten ab. Andersrum würden sie im normalen Betrieb die Späne direkt aus der Fräsung ansaugen. Im Tisch blasen sie somit von unten gegen die Tischplatte.

Es gibt verschiedene Gründe, warum die Fräse Späne einlagert:

- Das Ausblasen oben ist behindert. Besonders kritisch, wenn die Fussplatte der Fräse in eine dicke Holztischplatte eingelassen ist und die Fräse weit nach oben gefahren wird.

- Die Maschine zieht von unten mit Spänen belastete Kühlluft an. Das kommt häufig von, wenn die Maschine mit einer Umhausung versehen ist, die zu eng an der Maschine anliegt und/oder die Absaugung unten zu schwach ist

- Abhilfen:
-- Kühlluft von aussen möglichst nahe an die Ansaugschlitze zuführen. Z.B. so:
- genug Freiraum unterhalb des Fräsmotors (20 cm+) vorsehen


Luftzuführung (Das Syphon verhindert das Austreten von Spänen weitgehend.) Genug Platz rund um den Motor


Kräftige Absaugung unten - Platz unterm Motor

Noch besser wäre es wahrscheinlich, den Fräsmotor mit einer Manschette dicht zu umgeben, die nach unten in einer Art Trichten mit Aussenluftzuführung mittels Schlauch - wegen der Höhenverstellung! - endet. Das will ich irgendwann mal realisieren, wenn meine Werkstatt vollständiger eingerichtet ist.

Gruss
Rolf

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -