Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Tischplatte - geht das so?

Hallo Christoph,

wenn keine oder nur eine einseitige Versteifung der Platte vorgesehen ist, würde ich bei 1,20 m Stützweite (gefühlsmäßig) mindestens 30 mm Plattenstärke wählen. Auch wenn die normale Belastung nicht sonderlich hoch ist - dünnere Platten neigen dazu, sich stärker durchzubiegen. Ein Beispiel: ein neues Bücherregal mit relativ dünnen Regalbrettern (z.B. 16 mm) sieht anfänglich noch gut aus, aber mit der Zeit biegen sich die Regalbretter unter den Büchern doch ziemlich stark durch. Das Regal geht nicht kaputt, aber mit den durchgebogenen Regalbrettern sieht es nicht mehr schön aus. Eine zu dünne Schreibtischplatte dürfte sich nach einiger Zeit ebenfalls sichtbar durchbiegen - zu Lasten der Optik des schönen, in liebevoller Handarbeit gefertigten Möbelstücks.

Eine Frage an die ausgebildeten Schreiner in diesem Forum: hat jemand von euch vielleicht eine Tabelle mit empfohlenen Plattendicken in Abhängigkeit von der Stützweite im Möbelbau? Oder gibt es dazu vielleicht sogar eine Norm?

Gruß
Bernd

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -