Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Werkstatthocker
Antwort auf: Re: Werkstatthocker ()

Hallo Elmar,

wenn du zeitintensive Handarbeiten (z.B. Holzverbindungen, Laubsägearbeiten, Kerbschnitzen, Reliefs oder sogar Figurenschnitzen etc.) an der Hobelbank machst, wirst du dich über kurz oder lang nach einer Sitzmöglichkeit sehnen. Dafür hat Markus sich einen sehr schönen Hocker gemacht. Der ist ihm wirklich gelungen (vor allem auch im Design) und könnte glatt als Wohnmöbel dienen.

Meine Werkstatt ist allerdings ziemlich klein, und so ein Hocker würde mir nicht nur Platz wegnehmen, sondern auch dauernd irgendwie im Weg stehen. Deshalb habe ich mir aus der Abteilung Haushaltswaren einen Klapphocker aus Metall zugelegt, der eigentlich für's Bügelbrett konstruiert wurde. Dieser Hocker hat den Vorteil, dass er nicht nur äußerst platzsparend verstaut werden kann, sondern auch höhenverstellbar ist. Wenn ich längere Zeit, z.B. mit meinen Schnitzeisen, an der Hobelbank bin, leistet mir dieser Hocker sehr gute Dienste. Aus Holz - und selbstgebaut - wäre er natürlich noch schöner ...

Gruß
Bernd

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -