Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Bosch PTS 10
Antwort auf: Re: Bosch PTS 10 ()

Tischkreissägen sind in der Regel die Maschinen, die den meisten Platz in einer Holzwerkstatt beanspruchen. Wenn man vernünftig damit sägen will, braucht man sehr viel Freiraum vor, neben und hinter der Säge. Aus diesem Grund habe ich schon lange keine mehr. Für viele Holzwerker ist sie die wichtigste Maschine in der Werkstatt. Es geht aber auch komplett ohne. Deshalb mein Rat: verzichte auf die Tischkreissäge und auf die Dekupiersäge. Dann hast du Platz für eine größere Bandsäge (min 300 mm Rollendurchmesser, besser sogar 400). Dazu empfehle ich eine gute Tauchsäge mit Führungsschiene (z.B. Festool, 55 mm Schnittiefe ist gut zu bewältigen und für deine Zwecke m.E. völlig ausreichend). Die Führungsschiene hat außerdem noch den Vorteil, dass du ggf. auch eine Oberfräse draufsetzen kannst. Die fast raumhohe Bandsäge kannst du in eine Ecke stellen, auf Rollen setzen, und bei Bedarf in die Mitte des Raumes schieben. Dann kannst du auch in einem kleineren Raum sowohl mit der Tauch- als auch mit der Bandsäge ordentlich was sägen. So baue ich in einer nach meinem Dafürhalten winzigen Keller-Werkstatt meine Möbel (z.B. mein Lowboard auf drei Beinen) und meine sonstigen Holzprodukte (z.B. mein Gartengerätehaus, dessen Schiebetüren ich kürzlich hier vorstellte).

Gruß
Bernd

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -