Veritas Stemmeisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Bandsäge 1935 - flache Bandagen - wie Einstell *MIT BILD*

Hallo!

ich möchte Euch mal nen kurzen Zwischenbericht geben:
Zunächst hatte ich vor, die untere Rolle der Bandsäge ein Stück nach vorne zu versetzen. Hierfür mußte ich die komplette untere Welle ausbauen. Dabei habe ich auch die Lager komplett zerlegt, was ich bisher noch nicht vollständig gemacht hatte. Es stellte sich hierbei heraus, daß das hintere Lagergehäuse offenbar verkehrtherum (also um 180° verdreht) eingebaut war. Aufgrunddessen hatte das Pendelkugellager in diesem Gehäuse keinen Anschlag und deshalb konnte sich die komplette Welle, incl. sämtlicher Lager und Rollen um ca. 1 cm nach vorne und hinten bewegen. Vermutlich war das die Ursache für das schwierige (unmögliche) Einstellen des Bandes.
Die Bandagen sind nun immernoch flach. Ich habe jetzt, nachdem das Lagergehäuse gedreht und nun wohl richtigherum montiert ist, einige Testläufe mit verschiedenen Bändern gemacht. Diese waren recht vielversprechend. Der Bandlauf läßt sich meist sehr gut einstellen. Ich werde die beiden Umlenkrollen in den nächsten Tagen nochmal nachjustieren, so daß sie exakt fluchten und dann berichte ich wieder...

Hier ein paar Bilder von der ausgebauten, unteren Welle und eine schematische Zeichnung der unteren Welle (nicht Maßstabsgetreu):


das untere, hintere Lager, nachdem es nun gedreht wurde.

Das ausgebaute Pendelkugellager und dahinter die für die Montage nötige Spannhülse mit Konus, sowie die dazugehörige Mutter und Sicherungsscheibe.

Das offene Lagergehäuse. Wie man hier sehen kann, ist hinten kein Anschlag für das Pendelkugellager vorhanden. Stattdessen ist diese Anschlag auf der anderen Seite im Deckel vorhanden.

Die ausgebaute Welle. Rechts der Konus auf dem die untere Umlenkrolle der Bandsäge sitzt. (Man hätte die Rolle also gar nicht, wie es erst mein Plan war, nach vorne versetzen können).

Abziehen der unteren Umlenkrolle vom Konus der Welle.

nochmal das Lagergehäuse und dessen "Innereien".

hier zum Vergleich, das geöffnete, untere, vordere Lagergehäuse mit Anschlag für´s Lager hinten.

schematische Zeichnung - jetziger Zustand

schematische Zeichnung - vorheriger Zustand

Grüße,

Michl

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -