Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Sägeblatt nicht groß genug - sichere Arbeitswe

Guuden,

Bitte bitte bitte nicht ohne Spaltkeil !!!

Ich traue es mir zu, den Brocken auf der TKS zu schneiden, einem Ungeübten rate ich davon ab.

Wenn, dann den Spaltkeil möglichst nahe ans Blatt, 3mm wäre schön.
Von beiden Seiten mit ca. 50mm Schnitthöhe anfangen, dann bekommt man schon einen Eindruck.
Nochmal 50mm zustellen, und weiter.
Nach den ersten zwei Schnitten wäre ein Gang zur Bandsäge auch nicht schlecht, die sollte es packen.

Immer überlegen, was passiert, wenn der Brocken wegfliegt, wo knallt der Brocken gegen, und wo landen die Hände!

Was mich an fast allen Sägemaschinen erheblich stört, ist, dass man nur ausschalten kann, wenn man eine Hand freimacht.
Dann fliegen gerne die Brocken. Ein Fußtaster für "Aus" sollte Pflicht sein.

Gut Holz, auch dem Holzkopp! Justus.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -