Handbehauene Raspeln von Liogier

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: MFD für Werkstattboden ???

MDF ist leider recht dunkel und kriegt schnell Macken, wenn etwas herunterfält. Ich würde lieber etwas Helles nehmen, aber es ist Deine Entscheidung.

Gegen den krummen Boden würde ich diese Rieselmasse (irgendein nicht komprimierbares, mit Wachs umhülltes anorganisches Material, welches sich abziehen und mit einer Kelle glattdrücken läßt).
Ich hab damals eine 1-2 cm dicke Schicht auf den Beton gelegt, darüber PE-Folie und dann noch 20mm starke PU-Platten. Dann nochmal PE-Folie und darauf dann der Holzboden (28mm OSB).

Das hält die Betonfeuchtigkeit aus dem Holz, sorgt für Wärmeisolierung von unten und ist mit bis zu 1000kg/m² belastbar

Da stehen inzwischen schwere Maschinen (1 x 400kg, 1x 250kg, 1x 1200kg) drauf, ohne daß was wackelt. Allerdings habe ich als oberste Lage OSB - das ist deutlich stabiler, als MDF.
Irgendein helles Klick-Laminat müßte aber auch gehen.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -