Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Hummel, Hummel
Antwort auf: Re: Hummel, Hummel ()

Hallo Franz,

auf jeden Fall hast du einen interessanten Beitrag verfasst. Dafür vielen Dank.

Aus meiner Beobachtung kann ich auch bestätigen, dass wenige Hummeln unterwegs waren. Auch unser Kirschbaum hatte in diesem jahr sehr wenige dieser Insekten als Bestäuber. Ich kann mir das nur so erkären, dass die Junghumeln noch nicht geschlüpft waren. Den Herbst und Winter überleben nur wenige junge Königinnen, während die Hummelvölker komplett sterben. Dies Königinngen suchen sich dann, je nach Art einen Bau. Vom Mäuseloch bis weis ich was noch. Dort baut dann die junge Königin ein Nest ähnlich den Bienen, in deren Zellen sie Eier ablegt, aus denen Arbeiterinnen und Drohnen schlüpfen.
Lange rede kurzer Sinn - wahrscheinlich waren aufgrund des abrupten Übergangs der Jahreszeiten in diesem Jahr die Junghummel noch gar nicht geschlüpft, um ihren Dienst an unseren Bäumen aufzunehmen, sodass andere Insekten die Bestäubung vieler Bäume übernommen haben.
Zumindest überleben bei den Hausbienen ganze Völker den Winter und können anders als die Hummeln mit einer großen Menge an Arbeiterbienen den Nektar einsammeln.
Bleibt nur zu hoffen, dass wir Menschen diese für uns so wichtigen Insekten über kurz oder lang nicht vernichten.

LG Micha

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -